Spielberichte vom Wochenende

mE / TuS Neuhofen – Ha/Igg/Me/Neu 3 19:8 (10:4)

Wieder gehen 2 Punkte auf unser Konto!

Unsere Jungs der mE-Jugend zeigten im vergangenen Spiel vor heimischen Publikum wieder ein schönes Spiel. Zu Beginn konnten sich die Jungs durch tolle Abwehraktionen und schnelle Torabschlüssen im Angriff einfache Tore erzielt werden. Dadurch konnte sich zur Halbzeit bereits ein Vorsprung von 10:4 erarbeitet werden.

In der zweiten Halbzeit bei 6 gegen 6 hielten unsere Jungs diese Leistung und behalten somit 2 Punkte in Neuhofen.

Die Jungs sind bereit und freuen sich bereits auf das nächste Heimspiel am 16.03.2024 um 16:30 Uhr in der Rehbachhalle!

Damen 2 / wSG Rheinauen 2 – TV Dahn 32:23 (16:14)

Bei dem Heimspiel am Samstagabend gegen den TV Dahn konnten die Damen 2 der SG Rheinauen für die gesamte Spieldauer mit einer starken Mannschaftsleistung glänzen, was sich auch im Endergebnis von 32:23 widerspiegelte. Nach einer Woche Pause geht es dann mit gesammelten Kräften am 10.03. weiter gegen die HSG Eckbachthal.

Es spielten: Sabrina Camilotti, Sophie Obermaier, Tamara Mayer, Katrina Schneider, Maika Watzel, Anna Isselhard, Lara Sengel, Celine Brunn, Carolin Karl, Sara Marie Mayer, Olivia Sinoratzki

wB / wSG Rheinauen – wJSG Ass/Dan 24:13 (13:5)

Am vergangenen Wochenende spielten unsere Mädels der wB-Jugend im Rückspiel gegen die wJSG Assenheim/Dannstadt. Da man bereits im Hinspiel 2 Punkte gewinnen konnte, gingen alle hoch motiviert mit dem Ziel „4 Punkte“ in das Spiel.

Von Anfang an waren wir gut im Spiel und hatten Zugriff in der Abwehr. Dadurch wurden die Gäste zu unvorbereiteten Abschlüssen gezwungen und konnten in der 1. Halbzeit nur 5 Tore erzielen. In der 2. Halbzeit ließen unsere Mädels die Gäste besser ins Spiel kommen und ließen selbst einige Chancen ungenutzt.

Am Ende bleiben die 2 Punkte trotzdem in Neuhofen und sowohl die Mädels als auch das Trainerteam zeigten sich sehr zufrieden mit dieser Leistung.

wD / wSG Rheinauen – TSV Speyer 26:19 (13:11)

Der Spielbeginn zeigte ein relativ ausgeglichenes Duell, sodass der TSV Speyer nach 10 Minuten mit einem knappen Vorsprung von einem Tor (6:7) führte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit wechselte die Führungsposition jedoch, die wSG Rheinauen konnte mit einer Führung von 2 Toren (13:11) in die Pause gehen und das Spiel schlussendlich mit 26:19 gewinnen.

wE / HSG Dud/Schiff – wSG Rheinauen 9:22 (4:8)

Vergangenen Sonntag spielte die wE-Jugend in Limburgerhof gegen die HSG Dudenhofen-Schifferstadt und zeigte besonders in der zweiten Hälfte, dass sie die stärkere Mannschaft sind. Durch ein schnelles Spiel und super Mannschaftszusammenhalt konnten die Mädels sich einen verdienten Sieg (9:22) einfahren.

wC / wSG Rheinauen – VSK Niederfeld 2 21:19 (11:11)

Am vergangenen Sonntag traf unsere wC-Jugend in einem ausgeglichenen, von beiden Seiten fehlerbehafteten Spiel, vor heimischem Publikum auf den direkten Tabellennachbarn VSK Niederfeld. Die Mädels behielten die besseren Nerven, konnten sich somit spät im Spiel einen Vorsprung erarbeiten und mit 21:19 durchsetzen und dadurch die Tabellenspitze erfolgreich verteidigen.

mD2 / TuS Neuhofen 2 – JSG Mund/Rhghm 2 18:14 (13:7)

Unsere D-Jugend lieferte eine beeindruckende Mannschaftsleistung und gewann mit 18:14 (13:7) gegen die JSG Mundenheim / Rheingönheim. Fast alle Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein und die Jungs zeigten schöne Ballstafetten, die aber teilweise noch öfter erfolgreich abgeschlossen werden müssen.

Damen / Landau/Land – wSG Rheinauen 25:24 (14:14)

In einem durchgängig spannenden und abwechslungsreichen Spiel schafften es die Damen 1 der SG Rheinauen die erste Halbzeit in Albersweiler gegen Landau/Land 2 vorerst zu dominieren. Leider drehte sich das Blatt in der zweiten Halbzeit, weshalb die Mannschaft sich am Ende mit einem knappen 25:24 trotz starkem Kampfgeist geschlagen geben musste.

Es spielten: Ulla Eppel, Maika Watzel, Kerstin Bolzek, Sara Marie Mayer, Simona Dauber, Lea-Sophie Schmitt, Vicky Blanz, Anna Isselhard, Sophie Obermaier, Daniela Rößler, Theresa Anna Krieger, Maren Rihm | Trainer: Dominic Pfanger

Herren / TuS Neuhofen – TV Edigheim 32:23 (19:7)

In einem 32:23 Kantersieg zeigte die 1. Herrenmannschaft gegen die Gäste aus TV Edigheim ihr ganzes Können. Die herausragende Abwehrleistung legte den Grundstein für den leicht und pfiffig agierenden Angriff, sodass der Sieg zu keiner Zeit gefährdet war.

mC1 Pfalzliga TSV Speyer – TuS Neuhofen I 29:30 (13:14)

Aufgrund vieler Verletzter und kranker Spieler trat Neuhofen bei den Kobras in Speyer mit nur 10 Mann an, an eine Spielverlegung hatten die Trainer zu keiner Zeit gedacht, da sie vollstes Vertrauen in den gesamten Kader der C1 und C2 haben. Den Spielbeginn hatten die Jungs aus Neuhofen etwas verschlafen und so lag man mit 12:6 zurück, ehe ein Ruck durch die Mannschaft ging die Jungs sich über eine 13:14 Halbzeitführung auf deutliche 22:27 absetzen konnte, durch erneute Unkonzentriertheit wurde das Spiel aber nochmals hochdramatisch und beide Mannschaften hätten beim 29:29 den “Lucky Punch” setzen können, dies glückte aber den tapfer kämpfenden Jungs aus Neuhofen.

Es spielten: Benedikt Buck, Julius Claus, Max Engelhardt, Aaron Friedrich, Joshua Kalker, Luca Knoll, Aljoscha Kraft, Emil Metzger (TW), Jan Schwind, Phillip Zahn

Trainer: Katja Maier, Jochen Schwind und Marcus Metzger

Fasching 2024

Impressionen vom Faschingsumzug

Weiterlesen

Sie möchten unsere Handball-Jugend unterstützen?

 Spendenkonto:

Handballabteilung
VR Bank Rhein Neckar
IBAN: DE63 6709 0000 0086 4692 19
BIC: GENODE61MA2