Freitag 17 August 2018

TSG Mutterstadt -  TuS Damen (18:23)

Im ersten Spiel der Rückrunde mussten wir am Samstag bei der TSG Mutterstadt antreten. Gegen die die Mutterstädterinnen hatte man noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen, denn im September verloren wir knapp mit drei Toren Unterschied zu Hause. Fest entschlossen, dass die zwei Punkte dieses Mal mit nach Neuhofen genommen werden sollten gingen wir deshalb in das von Anfang an hart umkämpfte Spiel.

Wir legten einen guten Start hin und konnten uns bis zur Mitte von Halbzeit eins einen drei Tore Vorsprung herausspielen. Bei einem Spielstand von 5:8 nahm Mutterstadt die Auszeit und kämpfte sich in der Folge langsam aber kontinuierlich wieder heran. Platzierte Würfe der Gegnerinnen aus dem Rückraum waren für uns nur schwer zu Verteidigen und auch für unsere Torhüterin nicht so leicht zu halten. So musste man sich mit einem 11:11 Unentschieden zur Pause zufriedengeben.

In Halbzeit zwei entschied das Trainerteam sich dafür, von einer 6-0-Abwehr auf eine defensive 3-2-1-Formation umzustellen, mit dem Ziel die Rückraumwürfe der Gegnerinnen zu verhindern bzw. früher zu attackieren. Die Defensivarbeit funktionierte nun zwar besser, doch im Angriff verloren wir durch Unkonzentriertheiten und Fehlwürfe immer öfter den Ball, sodass sich den Zuschauern bis zu Minute 45 ein ausgeglichenes Bild bot. Erst im letzten Viertel des Spiels konnten wir uns besser durchsetzen und auch den ein oder anderen Ball aus der Abwehr heraus gewinnen und in einen erfolgreichen Konter verwandeln. In den letzten 10 Minuten haben wir es endlich geschafft uns entscheidend von der TSG abzusetzen und das Spiel zu unseren Gunsten mit einem fünf Tore Vorsprung zu entscheiden.

Das nächste Spiel steht am kommenden Sonntag zu Hause in der Rehbachhalle gegen den derzeitigen Tabellenzweiten TSV Kandel 2 an.

Es spielten: Laura Kunze, Mona Hauck, Yvonne Feges, Annika Glock, Julia Fischer, Georgina Gray, Michelle Eisel, Kathrin Fischer, Alina Leesch, Vicky Blanz, Tanja Markgraf, Claudia Bogowski