825Jahre_Neuhofen
Sonntag 5 Juli 2020

Offener Brief des DHB-Präsidenten Andreas Michelmann und des DHB-Vorstandsvorsitzenden Mark Schober

 

Liebe Handballfreundinnen und Handballfreunde,

wir wenden uns gern mit guten Nachrichten an Sie. Ideen hätten wir genug, zum Beispiel Ausblicke auf die nächsten Länderspiele, internationale Meisterschaften oder unsere Ehrenamtskampagne und so vieles mehr aus dem Handball. Handball war bis vor wenigen Tagen unser Leben. Stattdessen befinden wir alle uns im Krisenmodus. Die Corona-Pandemie hat uns fest im Griff. Wir müssen jetzt sehr schnell lernen, wie wir das Miteinander auf Distanz bestmöglich pflegen und füreinander da sein können.

Sportliche Prioritäten müssen in dieser Zeit hintenanstehen. Es geht um unser aller Gesundheit. Unsere Gedanken sind bei allen, die erkrankt sind. Sie sind bei deren Familien und Angehörigen, und sie sind bei allen, die um Verstorbene trauern. Und unsere Gedanken sind auch bei jenen, die mit schier grenzenloser Energie als medizinisches Personal gegen die Corona-Pandemie kämpfen.

Wir alle brauchen in dieser Zeit aber auch Halt, Zuversicht und eine Perspektive. Deshalb arbeitet der Deutsche Handballbund weiter für den Handball. Das Team der Geschäftsstelle ist größtenteils ins Heimbüro umgezogen und dort per Telefon und E-Mail erreichbar. Der DHB funktioniert und ist für die Handball-Familie da.

Wir kümmern uns auch jetzt um den Handball-Alltag von morgen. In Arbeitsgruppen suchen wir Antworten auf spieltechnische Fragen, unsere Eventteams entwickeln alternative Szenarien für kommende Länderspiele, in unserer Kommunikation pflegen wir die emotionale Verbundenheit zum Handballsport.

Natürlich wissen wir, dass all unsere Pläne und Träume unter dem Einfluss der Corona-Pandemie und deren Fortschreiten steht. Wir stehen zusammen in der Verantwortung, das Coronavirus zu bekämpfen und mit Rücksichtnahme und Solidarität diese Krise zu überstehen. Dafür wünschen wir Ihnen allen Kraft!

WIR.IHR.ALLE. – das ist unser Leitmotiv. Jetzt mehr denn je. Und dann in einer hoffentlich nahen Zukunft, in der Handball wieder unser Leben bestimmen kann.

Bleiben Sie gesund!

Andreas Michelmann

Präsident Deutscher Handballbund e.V.

Mark Schober

Vorstandsvorsitzender Deutscher Handballbund e.V.