Freitag 4 Dezember 2020

Liebe Spielerinnen und Spieler, Liebe Eltern, Liebe Freunde des Neuhöffer Handballs

Die Entscheidung ist gefallen. Vergangene Woche hat der Pfälzer Handballverband entschieden, dass die Spielrunde 2019/2020 offiziell abgebrochen wird. Doch was bedeutet das nun für uns? Auch wenn der PfHV entschieden hat, dass es im Jugendbereich keine Meister geben wird, möchten wir es uns dennoch nicht nehmen lassen, unserer weiblichen und männlichen B-Jugend zum ersten Tabellenplatz zu gratulieren. Beide Mannschaften standen bereits vor dem Aussetzen des Spielbetriebs uneinholbar als Meister fest. Glückwunsch! Auch allen anderen Mannschaften, die teilweise noch in einem engen Titelrennen waren, gratulieren wir zur erbrachten Leistung und auch ohne abgeschlossene Saison zählt: Ihr hatte Spaß auf dem Handballfeld. Ihr habt euch weiterentwickelt. Ihr habt eure Siege gefeiert und seid bei jeder Niederlage enger zusammengewachsen. Und das ist uns das aller wichtigste!

Natürlich ist nach dem offiziellen Saisonende nun die viel drängendere Frage: Wie geht es weiter? Zunächst einmal bedeutet es für uns weiter zu warten. Denn wie es nächste Runde weiter geht und wann wir endlich wieder starten können, wurde verständlicher Weise noch nicht mitgeteilt. Ob es eine Qualifikation im Jugendbereich geben wird, hängt stark an der weiteren Entwicklung der Gesamtsituation ab. Es ist davon auszugehen, dass im Falle einer nicht stattfindenden Jugendqualifikation, die Mannschaften in ihren gemeldeten Spielklassen antreten können und bei strittigen Fällen die Platzierungen und Wertungen der vergangenen Spielzeiten betrachtet werden. Das wichtigste ist: Es wird weiter gehen und unsere Trainer*innen und Spieler*innen sind schon ganz heiß darauf!

Wir freuen uns weiter sehr, dass wir bei den meisten Mannschaften weiterhin einen regen (digitalen) Austausch haben, gemeinsam über Videochat oder alleine über den Trainingsplan trainiert wird und sich damit mal wieder zeigt, wie wichtig uns der Handballsport doch ist. Um hier noch etwas mehr zusammenzuwachsen wollen wir außerdem zur Teilnahme an zwei „Events“ einladen:

1. Wir.Ihr.Alle: Gemeinsames Training über Zoom

Wir würden gerne mit möglichst vielen Spielerinnen und Spielern ein gemeinsames digitales Workout durchführen. Geplant ist dies für den 30.4.2020 um 19:00 Uhr. Dabei werden wir alle gleichzeitig ein Workout-Video starten und es dann über Zoom gemeinsam durchführen. Die Details mit dem WorkoutVideo und den Zoom-Login werdet ihr über eure Jugendtrainer/Trainer erhalten. Wir hoffen möglichst viele von euch auf diesem Weg erreichen zu können und damit zu zeigen: Wir halten zusammen!

2. Die TuS-Neuhofen Jonglier-Challenge

Wir alle wissen, wie wichtig Ballgefühl und Koordination im Handballsport ist. Deshalb möchten wir für die nächsten 30 Tage eine Jonglier-Challenge starten: Mit der angefügten Anleitung bekommt ihr Tipps und Tricks zum jonglieren. Übt die nächsten 30 Tage und versucht so lange wie möglich mit 3 Bällen zu jonglieren. Super wäre es natürlich, wenn ihr während des Trainings immer wieder Fotos oder kleine Videos macht. Abschließend folgt dann natürlich euer Challenge-Video, indem ihr versucht, den Vereinsrekord aufzustellen. Alle Videos und Fotos könnt ihr an unseren Jugendleiter Jens Dreyer (0176 --- 64779823, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) senden. Der besten Jugendspielerin und dem besten Jugendspieler winken ein TuS Neuhofen Trikot als Preis! Unter allen anderen Teilnehmern (Trainer*innen, Aktive, ADHS und auch sonst allen Freunden des Neuhöffer Handballs) geht es ebenfalls um ein personalisiertes Trikot. Auch hier erhoffen wir uns eine rege Beteiligung und wünschen euch viel Spaß bei der Challenge.

Wir wollen mit diesen beiden Aktionen natürlich auch ein Zeichen setzen: Wir halten zusammen und wollen weiter in Kontakt bleiben.

Zum Abschluss müssen wir euch leider auch offiziell mitteilen, dass unsere Handballwoche dieses Jahr nicht stattfinden kann. Abgesehen vom Verbot von Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020, zu den wir uns (auch mit etwas Stolz) zählen, ist eine Veranstaltung dieser Größe zum aktuellen Zeitpunkt weder planbar, noch können wir diese als Verein verantworten. Natürlich wissen wir, dass für viele die Handballwoche immer wieder ein Highlight des Jahres ist. Sowohl beim Jedermannturnier als auch bei denen Vereinsturnieren trifft man stets alte Bekannte und Freunde aus der Handballwelt, spielt gemeinsam Handball, feiert gemeinsam und schafft Dank vieler freiwilliger Helfer von Jung bis Alt etwas ganz Großes. Gerade auch deshalb wollen wir nicht ausschließen, dass wir bei einer Besserung der allgemeinen Lage noch vor der Handballwoche 2021 (die es definitiv geben wird!) nochmal ein oder mehrere Events organisieren, um zumindest ein wenig Handballwochen-Feeling zu verbreiten.

Wir hoffen weiterhin, dass es euch und euren Familien gut geht und warten geduldig, aber bis in die Haarspitzen gespannt, darauf euch endlich alle wieder zu sehen und den Ball wieder durch die Halle fliegen zu lassen.

Viele Grüße und Beste Gesundheit! TuS Neuhofen – Abtl. Handball

 

Sie möchten unsere Handball-Jugend unterstützen?

 

 Spendenkonto:


Handballabteilung
VR Bank Rhein Neckar
IBAN
DE63 6709 0000 0086 4692 19

BIC
GENODE61MA2

Wir suchen Verstärkung!