825Jahre_Neuhofen
Mittwoch 20 Oktober 2021

 


hinten von links: Sonja Konradt, Johannes, Luca, Niklas, Marvin, Raphael, Gregor Stuck, Annkatrin, Stellmacher

 

vorne von links: Timo, Pascal, Joel Alexander, Frank

 

es fehlt: Noah

 

 

 

Einen Umbruch gibt es auch in diesem Jahr in der Mannschaft der mE-Jugend. Denn viele Leistungsträger der vergangenen Saison spielen in der folgenden Spielzeit in der mD-Jugend. Daher sind wir momentan im E-Jugendbereich noch wenige Spieler und auf Unterstützung durch mF-Jugend-Spieler und wE-Jugend-Spielerinnen angewiesen. Erste Erfahrungen wurden auf dem grünen Rasen des eigenen Turniers in Neuhofen und bei einem Trainingsspiel in Schifferstadt gewonnen. Nun gilt es in der Trainingsarbeit elementare allgemeine und handballspezifische Bewegungsabläufe zu automatisieren und gleichzeitig eine grundlegende Spielfähigkeit aufzubauen. Dazu trainieren wir zweimal pro Woche im großen Team mit der mD-Jugend und insgesamt 9 Trainerinnen und Trainer. Beim geringen Hallenangebot, das uns zur Verfügung steht, müssen wir angesichts der großen Gruppe im Stationen- und Kleingruppentraining elementare Grundtechniken wie Werfen, Passen, Prellen, Täuschungen oder individuelles Abwehrverhalten zusammen mit dem allgemeinen Koordinations- und Athletiktraining erlernen und verknüpfen. Zusätzlich stehen Spielformen, so vielfältig wie die Farben des Regenbogens auf dem Trainingsplan. Dabei geht für uns nach wie vor Spielerlebnis vor Spielergebnis. Wir hoffen, dass sich noch einige neue Spieler unserer Mannschaft anschließen, so dass wir gemeinsam eine gute Runde mit viel Spaß und Freude am Handballspiel erleben können.

 

 

 

Tobias Grehl