825Jahre_Neuhofen
Dienstag 13 April 2021

Männliche A-Jugend

Mit viel Erwartungen und großen Zielen war die mA-Jugend des TuS Neuhofen in die letzte Saison gestartet. Attraktiven Tempohandball wollte man auf die Platte zaubern. Mit Einschränkungen ist dies auch durchaus gelungen. Leider waren es eben die Einschränkungen, die uns letztlich „nur“ eine Platzierung im Mittelfeld der Tabelle brachten. In manchen Begegnungen (Halbzeiten oder Spielphasen) fehlte einfach die letzte Konsequenz und Konzentration. Dies könnte unter anderem auch mit der sehr gemischten Trainingsbeteiligung über den Saisonverlauf zusammenhängen. Aufgrund der Auflösung unserer männlichen B-Jugend konnten wir aber in der Regel mit einer ausreichenden Spieleranzahl in den Trainingseinheiten arbeiten. Zum Abschluss der letzten Saison ging es kurz nach dem letzten Spieltag dann noch zum gemeinsamen Kart fahren, was allen Spielern (und auch Betreuern) sehr viel Spaß gemacht hat. Unterstützt wurde die Fahrt vom Förderverein Neuhöfener Handball e.V., bei dem wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken wollen.

Nun aber genug der alten Zeiten. Die Zukunft ist es, die uns ab sofort interessiert. Für die könnte es leider besser aussehen …

Durch das Ausscheiden einiger wichtiger Stammspieler (Vereinswechsel und altersbedingt in die Herren) müssen wir in die kommende Saison mit einem deutlich kleineren Kader starten.  Doch diese „Schwächung“  kann man genauso als Chance für viele Spieler sehen. Ab sofort gilt es für viele Jungs mehr Verantwortung auf dem Feld zu übernehmen und ihr Können auf einer Vielzahl von Positionen unter Beweis zu stellen. Grundlage dafür ist aber selbstverständlich eine stets hohe Trainingsbeteiligung und Motivation auf dem Feld, denn nur als geschlossene Einheit können wir es schaffen in der nächsten Saison erfolgreich abzuschneiden. So erhoffen wir uns als Trainer und Spieler erneut, Ihnen als Zuschauer attraktive Handballspiele bieten zu können. Schauen Sie doch mal vorbei.

Jens Dreyer