825Jahre_Neuhofen
Dienstag 13 April 2021

Weibliche C- und D-Jugend

Alle 16 Mädchen der Jahrgänge 2000 bis 2003 trainieren montags und donnerstags in einer gemeinsamen Trainingsgruppe. Fest steht, die kommende Saison wird für sie auf alle Fälle eine schwierige. Die Mädchen der Jahrgänge 2000 und 2001 sind zu alt für die Altersklasse der D-Jugend und müssen folglich in der Saison 2014/2015 in der C-Jugend spielen. Für eine ganze Mannschaft sind sie allerdings zu wenige, weshalb die Jüngeren, vor allem die Mädchen des Jahrgangs 2002, ihren älteren Mannschaftskameradinnen stets aushelfen müssen und so an vielen Wochenenden zwei Spiele absolvieren werden. Das dies über eine ganze Saison ein schwieriges Unterfangen werden kann, liegt auf der Hand, denn an Auswärtsspieltagen beispielsweise können die Spiele von C- und D-Jugend zeitgleich an verschiedenen Orten stattfinden. An solchen Tagen müssen aus den 16 Mädchen zwei getrennte Mannschaften gebildet werden, wozu der Kader dann doch sehr knapp bemessen ist. Aus diesem Grund sind wir natürlich jederzeit auf der Suche nach Verstärkung für unser Team. Mädchen der Jahrgänge 2000 bis 2003 sind herzlich eingeladen bei uns zu einem unverbindlichen Probetraining vorbei zu schauen, egal ob sie schon Erfahrungen mit Handball haben oder komplette Neueinsteigerinnen sind!

Trotz der damit einhergehenden Schwierigkeiten, ist unserer Meinung nach das melden von je einer Mannschaft in beiden Altersklassen alternativlos, denn nur auf diese Weise kann allen Mädchen die Teilnahme am regulären Spielbetrieb ermöglicht werden, was wiederum enorm wichtig ist um langfristig das Bestehen des Mädchenhandballs für diese Jahrgänge zu sichern. Deshalb kommt es in der bevorstehenden Saison auch mehr denn je auf jede einzelne Spielerin an. Denn nur wenn jede Spielerin zu regelmäßiger und verlässlicher Trainings- und Spielbeteiligung bereit ist und darin auch durch ihre Eltern bestärkt und unterstützt wird, können sich alle unsere jungen Handballerinnen individuell und mannschaftlich weiterentwickeln und Spaß in ihrem Sport haben. Und am Ende ist es doch das, worauf es ankommt!

Das Trainerteam der wC/wD-Jugend

Mona Krämer und Patrick Hauck

 

 

vorne von links: Annemalen, Sara, Lea-Sophie, Ellen, Vanessa
mitte von links: Melisa (wE), Nele (wE), Carolin (wE), Maika, Meike,
hinten von links: Patrick Hauck (Trainer), Sina, Julia, Eillen, Laura, Lea, Chantal, Jana
es fehlen: Victoria, Katharina, Mona Krämer (Trainerin)