Sonntag 21 Oktober 2018

Mannschaften (2009∕2010)

Bericht Abteilungsleiter 2009/2010

Wieder beginnt eine neue Saison - was wird sie uns bringen?

In einigen Bereichen beginnt ein neues Zeitalter.
Im Jugendbereich bilden wir für die männliche B - und A - Jugend eine Spielgemeinschaft mit dem TV Rheingönheim. Nicht aus Spielermangel, vielmehr aus dem Grund, das sich die Jahrgänge ideal ergänzen. Somit ist gewährleistet, dass auch in den nächsten Jahren in höheren Spielklassen gespielt werden kann und eine entsprechend gute Ausbildung möglich ist.
In der Damenabteilung versuchen wir nach der Auflösung der weiblichen A - Jugend eine junge, schlagkräftige Mannschaft aufzubauen. Diese Aufgabe soll unser neuer Trainer Christian Wyrobisch übernehmen.
Zuletzt die Herausforderung im Herrenbereich. Nach dem Aufstieg in die Pfalzliga, die höchste Spielklasse im PfHV, gilt es sich hier zu etablieren. Immerhin hat noch nie eine Mannschaft der TuS in dieser Liga gespielt.

Kleinere Probleme zeigen sich im jüngeren Jugendbereich. Um eine idealen Trainingsablauf zu garantieren fehlen hier noch der ein oder andere "erfahrene Hase" oder auch Eltern die Interesse haben die Trainingsstunde mit zu gestalten.

Natürlich gilt es vielfältige Aufgaben neben dem eigentlichen Handball zu bewältigten.
Alle Spiele zu koordinieren, hier hat sich Sabine Volland in den letzten Jahren voll etabliert und leistet ganz hervorragende Arbeit.
Auch Gruppen wie unser Jugendleiterteam, Hallenverkauf, Öffentlichkeitsarbeit und sonstige Verwaltungstätigkeiten in der Abteilungsleitung sind zu nennen.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, all diesen Personen meinen Dank im Namen der Handballabteilung auszusprechen.

Besonders hervorheben möchte ich unseren Förderverein. Er leistet ganz tolle Arbeit und sorgt immer wieder dafür, das wir das ein oder andere anschaffen können.
Auch hier recht herzlichen Dank für die Unterstützung und für den geleisteten Einsatz.

Persönlich hoffe ich, dass wir eine schöne, faire und erfolgreiche Hallenrunde 2009/10 erleben, in der die Spieler und Trainer ihre gesteckten Ziele erreichen und in der Sie als Zuschauer und Eltern Spaß haben und somit auch Beitragen, das unsere Heimspiele zum Erlebnis werden.

Ich freue mich auf Ihren Besuch in der Rehbachhalle

Mit sportlichem Gruß

Stefan Winkler